Direkt zum Inhalt springen

Allgemeine Informationen

Sprache ist für uns Menschen von zentraler Bedeutung. Mit ihrer Hilfe können wir uns ausdrücken und uns mit unseren Mitmenschen verständigen.

Die Logopädischen Dienste der Gemeinden Abtwil, Dietwil, Oberrüti und Sins haben sich im Jahre 2009 zu einem Sprachheilverband zusammengeschlossen, dem seit 2015 auch die Gemeinde Auw angehört. Der Logopädische Dienst der jeweiligen Gemeinde ist der öffentlichen Schule angegliedert. Er ist zuständig für die Erfassung, Abklärung, Diagnostik, Beratung und Therapie von Störungen der mündlichen und/oder schriftlichen Sprache und von Störungen der Stimme und des Schluckens. Angezeigt ist eine logopädische Intervention bei Auffälligkeiten in einem oder mehreren dieser Bereiche. Die logopädische Therapie kann ab dem Kindergarteneintritt beim jeweiligen Logopädischen Dienst besucht werden. Kinder ab 2 Jahren bis zum Kindergarteneintritt werden durch die St. Joseph-Stiftung Bremgarten begleitet.

Anmeldung der Vorschulkinder zur Frühlogopädie
http://www.josef-stiftung.ch/ (siehe Fachangebote)

Die Finanzierung der Logopädie ist Sache des kantonalen Departements für Bildung, Kultur und Sport; die Gemeinden leisten Beiträge. Somit ist die logopädische Therapie für die Eltern kostenlos.

Bei allfälligen Fragen melden Sie sich ohne Zögern unter:

Logopädie 1 041 789 65 20 (N. Sommer)
Logopädie 2 041 789 65 21 (C. Siegenthaler)

Weitere Informationen zur Logopädie finden sie unter:
www.val-ag.ch
www.logopaedie.ch